Aller Anfang ist schwer – diese Aussage trifft auch auf seriöse Online Casinos zu. Doch keine Bange, denn wir von Casinozentrum haben für euch den ultimativen Leitfaden zum Spielen in Online Casinos erstellt. Der Ratgeber greift alle wichtigen Aspekte auf und stellt wertvolle Casino Tipps für Anfänger vor, um den Einstieg in die Welt der Online Casinos zu vereinfachen.

Grundlegende Informationen zu Online Casinos

Neue Online Casino Zahlungsarten

Es gibt zwei Grundregeln, die Ihr beim Spielen in Online Casinos im Kopf behalten solltet:

  • Das Haus ist immer im Vorteil
  • Glück ist der größte Erfolgsfaktor


Viele Anfänger machen den Fehler und gehen von falschen Annahmen aus. Abgesehen von einigen wenigen Spielen wie Blackjack, gibt es kaum Möglichkeiten, das Casino zu überlisten, indem vermeintlich sichere Strategien verwendet werden. Zudem gibt es im Internet viele inkorrekte Informationen zum Thema.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Vor- und Nachteile von Online Casinos. In diesem Artikel fallen sicherlich ein paar Begriffe, die euch nicht bekannt sind. Werft hierzu einen Blick auf unser ultimatives Online Casino Glossar.


Warum haben Online Casinos einen schlechten Ruf?

Glücksspiel ist ein kontroverses Thema, das viele Menschen abschreckt. Sobald sich jemand mit Online Casinos beschäftigt, kommen immer wieder die gleichen (meist haltlosen) Bedenken.

Wir möchten in unseren Casino Tipps für Anfänger gleich klarstellen, dass Online Casinos wie jede Form von Unterhaltung auch Gefahren bergen.

Dennoch sehen viele Menschen Glücksspiel als Teil unserer Gesellschaft und allein dadurch haben Online Casinos ihre Existenzberechtigung. Es handelt sich um eine weitere Form der Unterhaltung, in der sich Spieler im digitalen Zeitalter vergnügen können.

Wir zeigen euch Vor- und Nachteile von Online Casinos und vergleichen diese mit landbasierten bzw. lokalen Casinos.

Vorteile von Online Casinos

  • Es ist nicht viel Geld erforderlich, um Spaß zu haben
  • Unzählige Formen der Unterhaltung für jeden Geschmack
  • Mit etwas Glück lassen sich lukrative Gewinne erzielen
  • Spielregeln sind meist leicht verständlich
  • Sichere Rahmenbedingungen bei seriösen Online Casinos
  • Alternativer Zeitvertreib wie Kino oder Videospiele
  • Höhere Gewinnchancen als in landbasierten Casinos
  • Höhere Gewinnchancen als im Lotto
  • Innovative Neuentwicklungen dank moderner Technik
  • Rund um die Uhr verfügbar


Nachteile von Online Casinos

  • Online Casinos haben einen mathematischen Hausvorteil
  • Glück lässt sich nicht trainieren bzw. beeinflussen oder erzwingen
  • Hohes Suchtpotenzial vorhanden

Unterschied zu landbasierten Casinos

Klassische Casinos, in denen man vor Ort spielen kann, sind im Massenmarkt seit Jahrzehnten bekannt. Zahlreiche Kinofilme haben zur Verbreitung und Akzeptanz von Casinos beigetragen und Las Vegas ist den meisten Menschen ein Begriff. Zudem sind Videoslot-Automaten in Kneippen oder Dönerbuden jahrelang mehr Regel als Ausnahme gewesen.

Dabei sind die Gewinnchancen in lokalen Casinos weitaus geringer als in neuen Online Casinos. Die Auszahlungsquoten in klassischen lokalen Casinos betragen im Durchschnitt nur etwa 80%-90%, während Online Casinos RTP-Werte zwischen 92% und 97% aufweisen.

Vorteile von landbasierten Casinos

  • Einzigartige Atmosphäre beim Spielen
  • Direkte Kommunikation mit anderen Menschen
  • Zusätzliches Entertainment dank Musik & Bar
  • Gewinne sofort auszahlbar


Nachteile von landbasierten Casinos

  • Viel niedrigere Auszahlungsquoten als in Online Casinos
  • Hoher Hausvorteil bei meisten Spielen
  • Personalkosten vom Casino werden auf Kunden übertragen
  • Viel kleinere Spielauswahl und fehlende Abwechslung
  • Freigetränke, um risikofreudiges Spielen zu fördern
  • Kaum Bonusaktionen außer Gutscheine für Essen und Trinken
  • Keine Fenster oder Uhren, um Zeitgefühl zu verlieren
  • Keine Anonymität, da öffentlicher Raum

10 Casino Tipps für Anfänger – Ultimativer Ratgeber

Steigen wir jetzt voll in den Ratgeber „Casino Tipps für Anfänger“ ein und anschließend zeigen wir euch die typischen Anfängerfehler. Wir gehen hierbei voll in die Details und zeigen euch hilfreiche Tipps für das Spielen in Online Casinos – von der Auswahl des Casinos, über die Registrierung bis hin zur Auszahlungsprozedur.

Viel Spaß mit dem ultimativen Ratgeber für Casino-Neulinge!

1. Aller Anfang ist schwer – Die Wahl des richtigen Casinos

Bei der großen Auswahl an Online Casinos solltet Ihr euch die Zeit nehmen, um den passenden Anbieter zu finden. Nutzt einen Online Casino Vergleich wie Casinozentrum, um wertvolle und hilfreiche Erfahrungsberichte zu lesen. So könnt Ihr euch sicher sein, dass Ihr bei eurer Wahl nur auf die besten Online Casinos beschränkt.

Wir testen Online Casinos im Detail und berichten transparent über Stärken und Schwächen. Allerdings solltet Ihr euch selbst fragen, was euch beim Spielen in einem Online Casino wichtig ist.

Ist der Anbieter seriös?

Neue Online Casino Lizenzen

Bei der Wahl eines neuen Anbieters solltet Ihr euch zunächst über die Lizenz informieren. Ist diese innerhalb der EU ausgestellt, seid Ihr schon mal auf der sicheren Seite. Doch auch einige Online Casinos mit einer Lizenz außerhalb der Europäischen Union können als sicher eingestuft werden.

Bei Casinozentrum werdet Ihr ausschließlich seriöse Online Casinos vorfinden. In der Regel gibt es keine Bedenken bei Casinos mit folgenden Lizenzen:


Bei manchen Lizenzen solltet Ihr den entsprechenden Erfahrungsbericht über das Online Casino durchlesen, um euch von der Seriosität zu überzeugen. Denn Online Casinos mit den folgenden Lizenzen haben einen zweifelhaften Ruf:


Sind die Bonusregeln klar & machbar?

Bonusbedingungen in neuen Online Casinos

Ein Willkommensbonus hört sich oftmals sehr lukrativ an, doch sobald man sich die Bedingungen für den Bonusumsatz näher ansieht, ist das Angebot gar nicht mehr so attraktiv. Es ist leider gängige Praxis, dass ein Bonus aggressiv beworben wird, allerdings versteckte Klauseln und Fallstricke bietet.

Die speziellen Regeln und Voraussetzungen sind oftmals in den Bedingungen versteckt. Zudem gibt es verschiedene Arten von Bedingungen auf der Webseite von Online Casinos, daher solltet Ihr wissen, wo diese zu finden sind:

  • Spezifische Bonusbedingungen (zum Beispiel auf der Landing Page des Anbieters oder auf der Promotionsseite)
  • Allgemeine Bonusbedingungen (spezielle Regeln für alle Boni – meistens im Fußbereich bzw. Footer der Webseite zu finden)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (weitere Regeln bei Verwendung von Boni – meist im Footer der Webseite zu finden)


Sobald Ihr die Bonusbedingungen kennt, solltet Ihr überlegen, ob Ihr es schafft, die Umsatzanforderungen zu erfüllen. Nahezu alle Casino Boni geben euch dafür ein Zeitlimit vor.

Beispiel: Ein 100% bis 100 Euro Bonus muss 35 Mal (nur Bonusbetrag) in 30 Tagen umgesetzt werden. Falls Ihr den maximalen Bonus in Höhe von 100 Euro möchtet, berechnet zunächst den durchschnittlichen Umsatz pro Tag:

100 Euro Bonus * 35 = 3.500 Euro (das ist der komplette Umsatz, den Ihr im Casino tätigen müsst, bevor eine Auszahlung der Bonusgelder möglich ist).

Jetzt teilen wir diesen Betrag durch das Zeitlimit von 30 Tagen:

3.500 Euro Umsatz / 30 Tage = 116,67 Euro (das ist der durchschnittliche Umsatz, den Ihr 30 Tage lange täglich einsetzen müsst).

Überlegt euch also gut, ob Ihr diese Bedingung erfüllen könnt – im entsprechenden Abschnitt gehen wir näher darauf ein. Zumal gibt es Spiele, die nur zu einem bestimmten Prozentsatz zum Bonusumsatz zählen. Dabei erhöht sich der reale Umsatz nochmals, denn beispielsweise zählen Einsätze im Live Casino nur zu 10%.

Somit hätten wir im obigen Beispiel lediglich etwa 16 Euro real pro Tag umgesetzt – nicht genug, um die vorgegebenen Umsatzanforderungen zu erfüllen!

Daher solltet Ihr auch immer die Umsatzfaktoren der einzelnen Spiele überprüfen – diese findet Ihr in der Kategorie „Bonus“ bei unseren Online Casino Erfahrungsberichten.


Worauf legt Ihr persönlich wert?

Bei der Wahl eines Online Casinos spielen eure persönlichen Vorlieben eine wichtige Rolle. Je nachdem worauf Ihr Wert legt, passen manche Casinos besser zu euch als andere.

Prüft die Bewertungen der euch wichtigen Kategorien in unseren Reviews und entscheidet, ob sich eine Registrierung lohnt. Die folgenden Aspekte dienen als Anregung und hängen vom jeweiligen Spielertyp ab:

  • Schnelle Auszahlung
  • Verfügbare Zahlungsmethoden
  • Gebührenfreie Zahlungen
  • Einfache Bonusbedingungen
  • Hervorragender Kundendienst auf Deutsch
  • Attraktives Treueprogramm für loyale Spieler
  • Hohe Limits für Zahlungen
  • Hohe Limits für Einsätze
  • Vielfalt und Umfang des Spielangebots
  • Fokus auf Slots oder Live Casino
  • Weitere Angebote wie Sportwetten, Online Lotto oder Bingo

2. Die Registrierung im Online Casino – So wird es gemacht

Sobald Ihr euch für ein bestimmtes Online Casino entschieden habt, geht es an die Registrierung. Für viele Casino-Neulinge ergeben sich bereits bei der Anmeldung in einem Online Casino einige Hürden.

Daher stellen wir bei unseren Casino Tipps für Anfänger den kompletten Registrierungsprozess vor. Zunächst einmal klickt Ihr auf den Registrierungs-Button und gelangt so zum Formular, in dem Ihr eure persönlichen Daten eingeben müsst.

Wichtig: Bei der Registrierung solltet Ihr unbedingt korrekte Daten eingeben. Falls Ihr dies nicht tut und Gewinne erzielt, wird euch das Online Casino nicht auszahlen!


Persönliche Daten angeben

Jedes Online Casino ist dazu verpflichtet, ordnungsgemäße Konten über seine Spieler zu führen. Dies wird einerseits von der jeweiligen Regulierungsbehörde verordnet und ist andererseits Teil der Datenschutzbestimmungen.

Zwar erhebt das Online Casino diese Daten, jedoch ist es solchen Unternehmen strengstens untersagt, eure Daten an Dritte weiterzugeben. In der Regel werden bei der Registrierung folgende Informationen abgefragt:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Wohnanschrift
  • E-Mail Adresse
  • Telefonnummer
  • Username (frei wählbar)
  • Persönliches Passwort (frei wählbar)


Gebt einfach nach und nach die Daten ein und aktiviert – falls erforderlich – die Akzeptierung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online Casinos. Das ist Pflicht, denn durch die Registrierung akzeptiert Ihr immer die AGBs und seid daran gebunden.

Die Daten werden bei seriösen Online Casinos über verschlüsselte SSL-Verbindungen übertragen und somit könnt Ihr euch sicher fühlen, denn moderne Internet-Webseiten arbeiten nach den gleichen internationalen Standards.


Die Aktivierung des Kontos

Sobald alle persönlichen Daten eingegeben sind, muss das Konto aktiviert werden. Dies erfolgt wahlweise per E-Mail oder SMS:

  • E-Mail: Nach der Eingabe der Daten sendet euch das Online Casino eine E-Mail zur Aktivierung. Sobald Ihr diese Benachrichtigung erhaltet, prüft euer E-Mail-Postfach. In der Regel dauert es nur wenige Sekunden bis die E-Mail ankommt. Falls nach 1-2 Minuten euer Postfach noch immer leer ist, prüft den SPAM-Ordner in eurem Postfach. Falls auch dort keine E-Mail angekommen ist, bleibt euch nur die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst des Online Casinos.
  • SMS: Manche Online Casinos senden euch eine SMS für die Aktivierung des Kontos zu. Diese SMS erhaltet Ihr üblicherweise direkt nach erfolgter Registrierung. Gebt dann einfach den Code auf der nächsten Seite im Registrierungsformular ein.


Nach erfolgreicher Aktivierung eures neuen Online Casino-Kontos könnt Ihr euch direkt in den Account einloggen. Je nach Browser habt Ihr die Möglichkeit das Passwort zu speichern und das empfehlen wir euch dringend.


3. Gratisbonus holen oder Spielgeldmodus zum Testen

Bevor Ihr Echtgeld in ein Online Casino einzahlt, empfiehlt sich ein Test des Anbieters. Bestens dafür geeignet ist ein No Deposit Bonus oder Freispiele ohne Einzahlung, wobei Ihr eine bestimmte Anzahl an No Deposit Free Spins allein für die Registrierung erhaltet.

Allerdings bieten nicht alle Online Casinos einen Gratisbonus an und zudem liegt der maximal auszahlbare Betrag aus einem solchen Bonus in der Regel bei 100 Euro.

Dennoch lohnt es sich, ein solches Angebot in Anspruch zu nehmen. Alternativ könnt Ihr das neue Online Casino einfach im Spielgeldmodus testen.

Im Folgenden zeigen wir euch die besten Free Spins ohne Einzahlung und Casinos, in denen Ihr im Spielgeldmodus den Anbieter und die verfügbaren Spiele testen könnt.

Bester Casino Tipp für Anfänger – Freispiele ohne Einzahlung ausnutzen

Wir verraten euch hier direkt, wo Ihr Free Spins ohne Einzahlung abstauben und den Anbieter somit ohne Risiko testen könnt. Das beste Angebot hat sicherlich das Mr Green Casino parat und exklusiv bei uns erhaltet Ihr satte 25 Freispiele für Book of Dead – ganz ohne Einzahlung.

Das Besondere daran ist zudem, dass es keinerlei Gewinnlimit hier gibt – solltet Ihr einen hohen Betrag gewinnen und die einfachen Umsatzbedingungen meistern, könnt Ihr alle Gewinne auszahlen.

Die meisten Online Casinos mit einem Gratisbonus limitieren Gewinne meistens auf 100 Euro. Daher solltet Ihr euch die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Einfach hier klicken, um sich zu registrieren und Freispiele sichern.

Ein weiteres interessantes Angebot sind die Gratisspins im 24Bettle Casino. Getreu dem Namen des Casinos gibt es hier 24 Freispiele. Die Freispiele haben keinerlei (!) Umsatzbedingungen und Ihr könnt aus vier Slots euren Favoriten wählen (Aloha! Cluster Pays, Starburst, Warlords – Crystals of Power oder Fairytale Legends: Hansel & Gretel).

Allerdings könnt Ihr auch nur maximal 20 Euro aus den Freispielen auszahlen lassen. Für ein paar schnelle Spins und einen Kurztest des Anbieters, ist das Angebot daher bestens geeignet. Einfach hier klicken, um sich zu registrieren und die Freispiele zu erhalten.


Spielgeldmodus ist langweilig? Von wegen!

Professionelle Casinospieler lächeln nur müde, sobald von Spielgeldmodus die Rede ist. Ihnen fehlt der „Kick“, denn es wird weder eigenes Geld riskiert, noch kann man mögliche Gewinne ausbezahlen lassen.

Doch gerade für Anfänger ist dieser Modus hervorragend geeignet, um sich mit dem Online Casino und den jeweiligen Spielen vertraut zu machen.

Bei Anbietern wie dem Lightcasino oder Casiplay könnt Ihr alle Slots bzw. Spielautomaten gratis und ohne Anmeldung testen. Viele weitere Online Casinos bieten den Spielgeldmodus ebenfalls an. Zudem können die meisten Slots auf der Webseite des Providers selbst gespielt werden.

Bei Live Casinospielen sieht die Sache jedoch anders aus, denn Ihr könnt mit Spielgeld an keinem Livetisch Platz nehmen. Zudem habt Ihr nur Zugriff auf die Livespiele in der Lobby, wenn Ihr euch ein Konto beim entsprechenden Online Casino erstellt.

Der Grund für den fehlenden Spielgeldmodus in Live Casinos ist einfach verständlich. Denn falls Spieler mit Spielgeld am gleichen Tisch sitzen wie Spieler, die um hohe Geldbeträge spielen, wird das Spielgeschehen unmittelbar beeinflusst.

Dabei muss niemandem eine böse Absicht unterstellt werden, doch bei Livespielen wie Blackjack sind alle Aktionen der beteiligten Spieler entscheidend.

Somit ist klar, dass Spielgeld viel risikofreudiger platziert wird als vierstellige Echtgeldbeträge. Daher werdet Ihr kein seriöses Online Casino finden, welches euch im Spielgeldmodus das Live Casino testen lässt.


4. Die Einzahlung im Online Casino – Das gilt es zu beachten

Ihr habt euch also für eine Registrierung in einem Online Casino entschieden und möchtet jetzt Geld einzahlen. Auch hierbei müsst Ihr als Anfänger einige Hürden überwinden, doch keine Angst – Casinozentrum leitet euch Schritt-für-Schritt durch den Einzahlungsprozess.

Die Wahl der passenden Zahlungsart

So ziemlich jedes Online Casino bietet zahlreiche Zahlungsmethoden an. Es liegt ganz an euch, welche verfügbare Zahlungsart Ihr auswählt. Zunächst einmal stellen wir euch die wichtigen Zahlungsarten für Online Casinos vor:


Die Methoden unterscheiden sich hauptsächlich durch die Dauer von Zahlungen sowie Limits und mögliche Gebühren – darauf gehen wir im nächsten Abschnitt ein.

Unseren Erfahrungen nach solltet Ihr bei Einzahlungen in Online Casinos insbesondere auf Trustly, Kreditkarte oder Ecopayz setzen.

Die Bearbeitungszeiten von Ein- und Auszahlungen sind vor allem bei Trustly mit wenigen Minuten sehr kurz. Kreditkarten sind praktisch und auch hier erfolgt die Einzahlung direkt – nur Auszahlungen lassen drei bis fünf Tage auf sich warten. Und auch mit Ecopayz erfolgt eine Einzahlung direkt, wobei Auszahlungen ebenfalls bis zu fünf Tage dauern können.

Wichtig: Es gibt weitere hilfreiche Casino Tipps für Anfänger in Bezug auf die Zahlungsmethoden. In vielen Online Casinos erhaltet Ihr keinen Bonus sofern Ihr entweder mit Skrill oder Neteller einzahlt. Falls dies der Fall ist, weisen wir in unseren Erfahrungsberichten darauf hin.

Zudem solltet Ihr wissen, dass für Auszahlungen die gleiche Zahlungsmethode wie für die Einzahlung genutzt werden muss. Habt Ihr etwa per Trustly eingezahlt, ist eine Auszahlung ausschließlich mit Trustly durchführbar.

An diese Vorgaben müssen sich alle seriösen Online Casinos halten, um nicht gegen Gesetze oder Richtlinien in Bezug auf Geldwäsche zu verstoßen und somit einen möglichen Entzug der Casino-Lizenz zu riskieren. Es gibt jedoch folgende Ausnahmen:

  • Einzahlung per paysafecard – Auszahlung per Banküberweisung: Die paysafecard ist eine Prepaid-Karte und daher können Zahlungen nicht empfangen werden. Daher müsst Ihr eure Gewinne per Banküberweisung beantragen.
  • Einzahlung per Sofortüberweisung – Auszahlung per Banküberweisung: Einzahlen erfolgt zwar sofort, jedoch muss bei Auszahlungen eine übliche Dauer von drei bis sieben Werktagen für eine klassische Banküberweisung eingeplant werden.
  • Einzahlung per Mastercard – Auszahlung per Banküberweisung: Manche Anbieter von Mastercard-Kreditkarten gestatten keine Zahlungen von Online Casinos auf eure Mastercard. Einzahlen klappt problemlos, jedoch müsst Ihr bei Auszahlungen mit einer Banküberweisung rechnen.


Wenn Ihr also eure Gewinne schnell erhalten möchtet, solltet Ihr Einzahlungen mit paysafecard, Sofortüberweisung und gegebenenfalls Mastercard vermeiden.

Zudem sind eWallets nicht zu empfehlen, falls Ihr die Gewinne am Geldautomaten abheben möchtet, denn hierbei entstehen weitere Wartezeiten und Gebühren, bis das Geld auf eurem Bankkonto landet.


Gebühren & Limits – darauf müsst Ihr achten

Bei der Wahl der passenden Zahlungsmethode sollten auch die entsprechenden Limits und mögliche Gebühren beim Zahlungsverkehr beachtet werden.

Leider lassen sich keine pauschalen Angaben für alle Online Casinos machen, denn Gebühren und Limits unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter.

Auf der Webseite des Casinos oder in unseren ausführlichen Casino Reviews erhaltet Ihr detaillierte Informationen zu möglichen Gebühren für Ein- und Auszahlungen sowie die Mindest- und Höchstbeträge für Zahlungen.

In der Regel liegen die Mindestbeträge für Ein- und Auszahlungen bei 10 Euro. Manche Casinos hingegen verlangen einen Mindestbetrag von 20 Euro für Auszahlungen.

Unseriöse Anbieter wie das White Lion Casino setzen das Auszahlungslimit gar bei 100 Euro an. Selbstverständlich solltet Ihr solche Anbieter meiden.

Auch in Bezug auf mögliche Gebühren solltet Ihr aufmerksam sein, denn manche Online Casinos verlangen entweder Pauschalbeträge (meist 5 Euro) oder einen Prozentsatz des Betrags als Gebühr. Daher bewerten wir Anbieter mit gebührenfreien Zahlungen besser.

Bei mehreren Auszahlungen innerhalb einer Kalenderwoche könnten ebenfalls Bearbeitungsgebühren anfallen (in der Regel 5 Euro) – deshalb solltet Ihr maximal ein bis zwei Auszahlungen pro Woche veranlassen.

Bei der Wahl der Zahlungsart solltet Ihr unbedingt beachten, dass die Methode auf euren Namen registriert ist, da Zahlungen mit Konten von Dritten streng untersagt sind.


5. Bonus für die Einzahlung – oder doch nicht?

Nahezu jedes Online Casino bietet euch einen Bonus für die erste Einzahlung an. Die Anbieter locken euch mit attraktiv klingenden Angeboten und bewerben ihre Boni aktiv.

Doch Bonus ist nicht gleich Bonus – in unseren Casino Tipps für Anfänger zeigen wir euch die verschiedenen Bonustypen, auf welche Bedingungen es dabei zu achten gilt und ob sich ein Bonus überhaupt lohnt. Zudem solltet Ihr einen Blick auf einen neuen Casino Bonus werfen.

Die verschiedenen Bonusarten in Online Casinos

Zunächst einmal zeigen wir euch die verschiedenen Bonustypen auf und geben eine kurze Definition:

  • Klassischer Einzahlungsbonus (Willkommensbonus): Typischer Bonus auf eure Einzahlung. Ihr erhaltet einen bestimmten Prozentsatz von eurer Einzahlung als zusätzliches Bonusguthaben.
  • Bonuspaket für mehrere Einzahlungen: Ähnlich wie der Einzahlungsbonus, nur dass es für mehrere Einzahlungen Bonusguthaben gibt.
  • Freispiele für eine Einzahlung: Eine bestimmte Anzahl an Free Spins für eure Einzahlung.
  • Freispiele ohne Einzahlung: Eine bestimmte Anzahl an Free Spins, für die keine Einzahlung erforderlich ist.
  • Gratisbonus ohne Einzahlung: Ein bestimmter Betrag, der euch als Bonusguthaben zur Verfügung gestellt wird. Keine Einzahlung notwendig.
  • Cashback-Bonus: Eine Rückerstattung von euren Nettoverlusten in Form von Bonusguthaben.
  • Reload-Bonus: Einzahlungsbonus für Bestandskunden.
  • VIP-Bonus: Erhöhter Einzahlungsbonus für loyale Spieler.
  • Bonus für bestimmte Zahlungsarten: Einzahlungsbonus für eine bestimmte Zahlungsmethode.
  • Freundschaftsbonus: Ein Bonus für das Werben eines Freundes.


Wie Ihr seht, gibt es verschiedene Arten von Online Casino Boni. Die gängigsten Angebote sind Willkommensboni für neue Kunden. Diese werden meistens in Prozent bis zu einem maximalen Bonusbetrag angegeben. Wir zeigen euch ein Beispiel zum besseren Verständnis.

Beispiel 1: Ein Online Casino bietet einen Willkommensbonus von 200% bis 100 Euro. Das bedeutet, dass der maximale Bonus, den Ihr erhalten könnt, 100 Euro beträgt. Eure Einzahlung wird somit bis zu diesem Betrag verdoppelt (aufgrund der 200%). Falls Ihr also den Maximalbonus erhalten möchtet, müsst Ihr genau 50 Euro einzahlen. Damit befinden sich auf eurem hypothetischen Konto 150 Euro (50 Euro Einzahlung + 100 Euro Bonus).

Beispiel 2: Ein Online Casino bietet euch einen Reload-Bonus 50% bis 200 Euro Bonus. Hier könnt Ihr euch sogar 200 Euro Bonus holen, doch die erforderliche Einzahlung für den Maximalbonus fällt deutlich höher aus, da der Prozentsatz geringer ist. Ihr müsst nämlich 400 Euro einzahlen (aufgrund der 50%), um die Hälfte des Einzahlungsbetrags als Bonus zu erhalten. Somit befinden sich auf eurem hypothetischen Konto 600 Euro (400 Euro Einzahlung + 200 Euro Bonus).

Beispiel 3: Ein Online Casino bietet euch einen 10% bis zu 100 Euro Cashback-Bonus für eure Nettoverluste an. In diesem Fall ist keine direkte Einzahlung erforderlich, denn meistens wird ein Cashback-Bonus für Bestandskunden gewährt. Nehmen wir also an, es handelt sich um eine spezielle Aktion. Ihr erleidet während des Aktionszeitraums einen Verlust von 1.000 Euro. Somit erhaltet Ihr den vollen Cashback-Bonus in Höhe von 100 Euro.

Positiv: Die Umsatzanforderungen für Cashback-Boni sind extrem gering – meistens sogar nur 1 Mal. Das bedeutet, dass Ihr den erhalten Bonusbetrag nur einmal ins Spiel bringen müsst, um anschließend alle Gewinne direkt auszahlen zu können.

Um sich für einen solchen Cashback-Bonus zu qualifizieren müsst Ihr natürlich nicht genau 1.000 Euro verlieren. Meistens liegt der Mindestbetrag für einen Cashback-Bonus bei 5 Euro, was im Umkehrschluss heißt, dass Ihr den Bonus nur erhaltet, wenn Ihr mindestens 50 Euro verliert.


Augen auf bei der Bonuswahl – Fallstricke und Bedingungen

Egal um welches Bonusangebot es handelt – Ihr solltet unbedingt die Bedingungen prüfen. Oftmals hört sich ein Bonus attraktiv an und entpumpt sich letztlich als kaum umsetzbar entsprechend euren Spielgewohnheiten.

Es gibt verschiedene Spielertypen, die auf unterschiedliche Bonusbedingungen achten sollten. Ansonsten droht euch die Gefahr, dass Ihr gegen die Regeln verstoßt und somit alle Gewinne annulliert bekommt.

Um dieses Horrorszenario zu vermeiden, zeigen wir euch alle Punkte, die es zu beachten gilt:

  • Mindesteinzahlung: Der minimale Einzahlungsbetrag, um einen Bonus zu erhalten. Meistens 10 Euro.
  • Bonus Code: Manche Bonusangebote haben einen speziellen Bonus Code, der bei der Einzahlung eingegeben werden muss. Oftmals kein Code für Neukunden notwendig.
  • Ausgeschlossene Zahlungsarten: In einigen Online Casinos qualifizieren Zahlungen mit bestimmten Methoden nicht für den Bonus. Meistens trifft das auf Skrill und Neteller zu, in seltenen Fällen auch paysafecard.
  • Umsatz Bonus: Jeder Bonus muss x Mal eingesetzt werden bevor eine Auszahlung von Bonusguthaben möglich ist. Im Durchschnitt 35x.
  • Umsatz Einzahlung: Auch der Einzahlungsbetrag, für den Ihr den Bonus erhaltet, muss oftmals x Mal umgesetzt werden. Bei manchen Anbietern nur 1x, bei anderen bis zu 35x.
  • Zeitlimit: Für die Erfüllung der Umsatzbedingungen habt Ihr ein bestimmtes Zeitfenster. Ansonsten verfällt das Bonusguthaben. Durchschnittlich zwischen 14 und 30 Tagen.
  • Umsatzfaktor: Bestimmte Spiele zählen nur zu einem bestimmten Prozentsatz zum Bonusumsatz. Die meisten Slots zählen zu 100%, während Live Casinospiele meist nur zu 5% bis 20% zählen.
  • Ausgeschlossene Spiele: Manche Spielarten oder bestimmte Slots zählen nicht zum Umsatz oder sind gar nicht erst spielbar. Oftmals tragen Slots mit hohen RTP-Werten nicht zum Bonusumsatz bei.
  • Maximaleinsatz pro Spin: Der maximal zulässige Einsatz pro Spin. Diesen Betrag solltet Ihr keinesfalls überschreiten. In der Regel 5 Euro.
  • Maximalgewinn: Manche Online Casinos geben einen Höchstbetrag vor, den Ihr nach erfolgreichem Bonusumsatz auszahlen könnt. Kaum ein seriöser Anbieter legt eine Gewinnobergrenze für Einzahlungsboni fest.


In unseren Online Casino Reviews berichten wir transparent über diese Fallstricke und geben euch einen detaillierten Einblick zu den jeweiligen Bonusbedingungen.

Zudem möchten wir euch hier kurz eine Taktik vorstellen, um auszurechnen, ob die Umsatzanforderungen gemäß eurem Budget und eurer Zeit machbar sind. Dazu wählen wir ein hypothetisches Beispiel: Euch interessiert ein 100% bis 100 Euro Bonus.

Laut Umsatzbedingungen müssen die Einzahlung und der Bonus 30 Mal innerhalb von 30 Tagen umgesetzt werden. Falls Ihr aufmerksam unsere Casino Tipps für Anfänger gelesen habt, solltet Ihr bereits merken, dass auch die Einzahlung ganze 30 Mal umgesetzt werden muss.

De facto müsst Ihr folgenden Umsatz leisten, sofern Ihr mit einer Einzahlung von 100 Euro den Maximalbonus beansprucht:

(100 Euro Einzahlung + 100 Euro Bonus) * 30 = 6.000 Euro

Dies ist der Gesamtbetrag, den Ihr im Online Casino einsetzen müsst, bevor euer Guthaben auszahlbar ist. Das Zeitlimit von 30 Tagen ist übrigens in den meisten Casinos vorgegeben. Berechnen wir mal den erforderlichen durchschnittlichen Umsatz pro Tag, um die Bedingungen zu erfüllen:

6.000 Euro / 30 Tage = 200 Euro

Jetzt solltet Ihr schon merken, dass die Bedingungen nicht einfach zu erfüllen sind. Ihr müsst also täglich 200 Euro im Online Casino einsetzen – und das 30 Tage lang!

Falls Ihr also nur wenig Zeit zum Spielen habt, solltet Ihr den Bonus nicht annehmen. Spielertypen, die jedoch möglichst viel und lange spielen möchten, können hier dennoch zugreifen.

Allerdings gibt es weitere Bedingungen zu beachten. Diese betreffen die Spiele, die Ihr mit dem Bonus zocken möchtet. Die meisten Anbieter gewichten nämlich die beim nächsten Tipp vorgestellten Spielarten unterschiedlich.

Nehmen wir in unserem fiktiven Beispiel nun an, dass Slots zu 100% zählen, während Livespiele wie Blackjack und Roulette nur zu 5% zum Umsatz gewertet werden.

Solltet Ihr ausschließlich Slot Spielautomaten bevorzugen, müsst Ihr euch nur darüber informieren, welche Slots mit dem Bonus spielbar sind und zu wie viel Prozent diese zum Umsatz beitragen.

Falls Ihr den Bonus im Live Casino umzusetzen plant, solltet Ihr euch dieses Vorhaben gründlich überlegen. Der Gesamtumsatz beträgt wie oben aufgezeigt noch immer 6.000 Euro. Ihr zockt nur Blackjack, wobei nur 5% von jedem Einsatz zum Umsatz zählen (Umsatzfaktor).

5% Umsatzfaktor von 6.000 Euro erforderlicher Umsatz = 120.000 Euro

Das ist ganz schön heftig, insbesondere wenn man sich den durchschnittlichen Einsatz pro Tag ausrechnet:

120.000 Euro Umsatz mit Blackjack / 30 Tage = 4.000 Euro

Wie Ihr seht, ist so ein Vorhaben einfach nicht schaffbar. Ihr müsst unbedingt auf die angegeben Umsatzfaktoren achten und nur Spiele mit einem hohen Prozentwert zocken. Ansonsten habt Ihr kaum Chancen, den Bonus erfolgreich umzusetzen.


Casino Tipps für Anfänger zum Gebrauch von Bonusangeboten

Es liegt natürlich in eurem Ermessen, ob Ihr generell einen Bonus beanspruchen möchtet oder lieber mit Echtgeld zockt. Natürlich hat ein Casino Bonus einige Vorteile:

  • Zusätzliches Guthaben für längeren Spielspaß
  • Längere Spieldauer = mehr Gewinnmöglichkeiten
  • Gratisbonus zum Testen des Online Casinos
  • Cashback-Bonus bei Verlust von Echtgeld als zweite Chance
  • Bonus für Bestandskunden als Prämie für Loyalität


Doch es gibt auch negative Aspekte beim Gebrauch von Boni und diese sollten euch bewusst sein:

  • Schnelle Gewinne können nicht direkt ausgezahlt werden
  • Erforderlicher Umsatz könnte vorherige Gewinne zunichte machen
  • Zeitlimit bei persönlichen Notfällen nicht einzuhalten
  • Nicht alle Zahlungsmethoden qualifizieren für den Bonus
  • Viele Spiele mit Bonus nicht spielbar oder nicht für Umsatz gewertet


Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen können wir bestätigen, dass jeder Casinospieler vor dieser Frage steht – soll ich den Bonus annehmen oder lieber doch nicht? Es kommt ganz auf euch als Spielertyp an!

Falls Ihr das Risiko sucht, verzichtet besser auf einen Online Casino Bonus. Dann könnt Ihr schnelle Gewinne sofort auszahlen ohne sich um bestimmte Bedingungen oder fehlenden Bonusumsatz kümmern zu müssen.

Falls Ihr einfach nur so viel wie möglich zocken möchtet, solltet Ihr definitiv immer einen Bonus annehmen – und sich natürlich mit den Bedingungen vertraut machen.


6. Die richtige Wahl der Spiele – Spielautomaten Tipps beachten

Nahezu jedes Online Casino bietet eine abwechslungsreiche Auswahl an Spielen. Es ist meistens ein Spiel für jeden Geschmack verfügbar und diese Auswahl kann durchaus erdrückend sein.

In unseren Casino Tipps für Anfänger geben wir euch einen Überblick über die verschiedenen Typen von Casinospielen, erklären wichtige Begriffe wie RTP und stellen die Funktionen von Slots vor.

Die verschiedenen Arten von Casinospielen

Beginnen wir die Übersicht mit allen Spielarten in Online Casinos:

  • Slots: Beliebte Automatenspiele. Bekannte Spiele sind Book of Dead, Starburst oder Bonanza.
  • Slots mit Bonuskauf-Funktion: Spezielle Slots, bei denen die Freispielrunde für einen bestimmten Betrag gekauft werden können. Bekannte Beispiele sind Extra Chilli oder Dark Vortex.
  • Klassische Slots: Einfache Slots mit 3 Walzen und wenig Gewinnlinien. Bekannte Spiele sind Fire Joker und Jackpot 6000.
  • Jackpot-Slots: Slots mit sehr hohen Gewinnsummen. Wird unterteilt in fixe Jackpots (stets gleicher Betrag), progressive Jackpots (ansteigender Betrag) und Must-Drop Jackpots (Beträge garantiert vor Ablauf von Countdown ausgeschüttet).
  • Tischspiele: Unterschiedliche Spieltypen, die gegen den Computer gespielt werden.
  • Live Casino: Spezielle Livespiele wie Blackjack oder Roulette. Getrennter Bereich im Online Casino.
  • Gameshows: Spezielle Livespiele im Live Casino. Bekannte Spiele sind Dreamcatcher, Deal or No Deal oder Monopoly Live.
  • Video Poker: Pokerspiele gegen Computer. Bekannte Spiele sind Deuces Wild oder Jacks or Better.
  • Würfelspiele: Wetteinsätze auf Würfel. Bekannte Spiele sind Craps und Sic Bo.
  • Rubbellose: Virtuelle Lose zum Freirubbeln.
  • Bingo und Keno: Virtuelle Lotteriespiele
  • Arcade Games: Verschiedene Arten von virtuellen Glücksspielen.


Ihr solltet wissen, dass die unterschiedlichen Spieltypen verschiedene Eigenschaften aufweisen. So variieren die Gewinnchancen bzw. Auszahlungsquoten je nachdem ob Ihr Slots spielt oder im Live Casino euer Glück versucht.

In der Regel weisen Tisch- und Live Casinospiele wie Blackjack oder Roulette die höchsten RTP-Werte auf. Diesen Begriff erklären wir im folgenden Abschnitt.

Doch davor noch ein kurzer Hinweis zu Casinos mit mehreren Slots. In ausgewählten Slots könnt Ihr nämlich bis zu 4 Slots gleichzeitig spielen! Alle Informationen dazu im entsprechenden Ratgeber.


Return to Player (RTP) von Casinospielen

Den Begriff RTP haben wir in unseren Casino Tipps für Anfänger bereits ein paar Mal genannt. Return to Player bezeichnet die sogenannte Auszahlungsquote und stellt den erwarteten relativen Gewinnwert dar. Slots haben in der Regel RTP-Werte zwischen 88% und 99%.

Wenn Ihr also 100 Euro in einem Slot mit einem RTP-Wert von 95% einsetzt, liegt der Durchschnittsgewinn bei 95 Euro. Die restlichen 5 Euro behält das Casino aufgrund des Hausvorteils.

Somit sollte auch klar sein, warum es keine Slots über 100% RTP-Wert gibt, denn ansonsten würde ein Online Casino Verluste machen. Doch der RTP-Wert stellt nur den durchschnittlichen Auszahlungswert für alle Spieler in einem langen Zeitraum dar.

Somit könntet Ihr Pech haben und eure gesamten 100 Euro verlieren – oder Ihr erzielt Gewinne und übertrefft den erwarteten Gewinnwert. Vor allem für Anfänger ist der RTP-Wert ein guter Indikator.

In der Regel haben Slots mit einem hohen RTP-Wert auch häufigere Gewinne zu bieten, sodass euer Guthaben keinen allzu großen Schwankungen unterliegt.

Mal gewinnt Ihr ein paar Spins, mal verliert Ihr mehrere Runden. Doch genau das macht Online Casino Slots – Ihr könnt mit jedem Spin die höchsten Gewinne basierend auf eurem Einsatz erzielen!


Gibt es spezielle Funktionen bei Casinospielen? Und ob!

Die meisten Casinos Slots bieten einige Funktionen, die Ihr unbedingt ausprobieren solltet. Ein praktisches Feature ist beispielsweise die Autoplay-Funktion. Damit habt Ihr die Möglichkeit, ein bestimmte Anzahl an Spins automatisch ausführen zu lassen.

Ihr wählt zunächst euren Einsatz und entscheidet dann wie viele Runden automatisch gespielt werden sollen. So müsst Ihr nicht für jeden Spin den entsprechenden Button betätigen, sondern könnt die Action entspannt verfolgen.

Natürlich könnt Ihr die ausgewählte Anzahl an Spielrunden jederzeit abbrechen. Daher lohnt sich das Ausprobieren des Autoplays – Spielautomaten überlisten klappt damit zwar nicht, dennoch handelt es sich um ein nützliches Werkzeug.

Zudem gibt es bei den meisten Slots die Option, die Geschwindigkeit des Spielgeschehens zu beschleunigen oder zu verlangsamen. Dieses Feature wird oftmals durch einen Doppelpfeil dargestellt. An den Gewinnchancen ändern diese beiden Funktionen jedoch nichts, daher könnt Ihr bedenkenlos damit experimentieren.

Für Anfänger eher ungeeignet ist hingegen der sogenannte Blitzmodus. In diesem relativ seltenen Modus wird statt des eigentlichen Slots lediglich eine Animationen der Gewinne angezeigt. Insbesondere für Casino-Neulinge ist der Blitzmodus jedoch zu monoton.

Das Spannende an Online Casinos ist, dass sich die Spiele immer weiterentwickeln. Insbesondere bei Slots gibt es immer wieder innovative Erfindungen. Die Slots von den ELK Studios sind dafür ein tolles Beispiel. Weil Einsatzstrategien bei Spielautomaten sehr umständlich und aufwändig sind, hat der innovative Prodiver ein einzigartiges Feature entwickelt.

Ihr habt bei diesen Slots die Wahl aus insgesamt vier Einsatzstrategien, nach denen dank der Autoplay-Funktion Einsätze automatisch angepasst werden.

Beispielsweise kann der Einsatz nach fünf verlorenen Spins in Folge automatisch erhöht werden, um im Idealfall mit der nächsten Runde den vorherigen Verlust auszugleichen. Diese und weitere Funktionen wünschen wir uns in der Zukunft bei neuen Casinospielen.


7. Bankroll Management entscheidet über eure Bilanz

Ein weiterer wichtiger Teil unserer Casino Tipps für Anfänger ist das kontrollierte Verwalten eures Guthabens (Bankroll). Neulinge machen oft den Fehler, kein Buch über ihre Ein- und Auszahlungen zu führen. Dabei ist der Aufwand gar nicht hoch und Ihr behaltet eure Ausgaben immer im Auge.

Festes Budget setzen und nicht überschreiten!

Zunächst einmal solltet Ihr euch selbst ein Budget setzen. Plant eure Einzahlungen entsprechend eures Budgets und überschreitet dieses auf keinen Fall. Oftmals sind Anfänger dazu geneigt, nach Verlusten weitere Einzahlungen zu tätigen, um das Geld wieder „rauszuholen“.

Das ist höchst gefährlich, denn dabei liegt die falsche Annahme zu Grunde, dass die Gewinne schon irgendwann kommen werden. Der Faktor Glück ist jedoch der wichtigste Aspekt in Online Casinos.

Geht daher nicht davon aus, dass Ihr eure Verluste wieder reinholen könnt. Hört besser mit dem Spielen auf sobald euer Budget verbraucht ist – und versucht es einem anderen Tag nochmal. Wir empfehlen ein monatliches Budgetlimit in eurem Online Casinokonto zu setzen – wie das geht, erfahrt Ihr im nächsten Abschnitt.


Selbstschutz ist lächerlich? Darum solltet Ihr Kontolimits setzen!

Das Setzen von Limits zum Selbstschutz ist leider noch immer unterschätzt. Viele Spieler denken, dass sie ihr Spielverhalten im Griff haben und verzichten daher auf die Möglichkeit, Ihre Verluste zu begrenzen.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass insbesondere Anfänger von den Möglichkeiten zum Selbstschutz Gebrauch machen sollten. Navigiert einfach im Konto zu den Einstellungen für die Limits und wählt beispielsweise ein monatliches Einzahlungslimit aus.

Je nach eurem Budget solltet Ihr hierbei keinen allzu großen Wert eintragen. Sobald Ihr das Limit aktiviert, werden alle Einzahlungen, die über diesen Betrag hinausgehen, abgelehnt. Nach einem Monat wird der Zähler wieder zurückgesetzt und Ihr könnt euer Glück wieder versuchen.

Das Ändern von Limits ist ebenfalls möglich. Das Anheben von Limits ist jedoch erst nach einer Cool-down-Phase von 7 Tagen möglich, denn ansonsten würde diese Einstellungen ja nichts nutzen.

Das Reduzieren von Limits – beispielsweise von 100 Euro Einzahlungslimit pro Monat auf 50 Euro – ist übrigens sofort möglich, da Ihr das Risiko damit reduzieren würdet.

Vertraut also nicht euch selbst, sondern schützt euch vor euch selbst, denn nur so werdet Ihr eine zuverlässige Kontrolle eurer endgültigen Bilanz haben.


Online Casinos dienen zur Unterhaltung – setzt nur verzichtbares Geld

Ihr solltet das Spielen in Online Casinos als Zeitvertreib oder Hobby betrachten. Kein Spieler kann Gewinne planen oder anhand von angeblichen sicheren Strategien langfristig gewinnen.

Daher solltet Ihr auch nur Geld einsetzen, auf das Ihr verzichten könnt. Spielt mit der Annahme, dass Ihr das Geld höchstwahrscheinlich verlieren werdet.

Somit könnt Ihr euch sicher sein, dass kein dringend benötigtes Geld verloren geht. Keinesfalls solltet Ihr euer Budget überschreiten und Geld ausgeben, welches für Miete, Lebensmittel oder Rechnungen bestimmt ist. Zudem solltet Ihr niemals Geld zum Spielen leihen, denn das würde bedeuten, dass Ihr euch das Spielen gar nicht leisten könnt.

Vergleicht es mal so – wenn Ihr kein Geld für einen Wochenendurlaub habt, werdet Ihr kaum einen Freund um Geld dafür bitten. Stattdessen werdet Ihr einfach nicht den Trip machen, oder?

Genauso ist es mit Einzahlungen ins Online Casino – falls Ihr das Geld nicht zur Verfügung habt, dann solltet Ihr einfach nicht spielen!


8. Konto-Verifizierung und Auszahlung – So wird es gemacht

Sobald Ihr Gewinne erzielt habt und euren Bonus vollständig umgesetzt habt, solltet Ihr gleich eine Auszahlung beantragen. Dabei wird das Gutbaben von eurem Konto entfernt und Ihr lauft nicht Gefahr, die Gewinne wieder zu verlieren. Was Ihr nun tun müsst, um die Gewinne zu erhalten, zeigen wir in den folgenden Abschnitten auf.

Der KYC-Prozess im Detail – So wird das Konto verifiziert

Zunächst einmal müsst Ihr den KYC-Prozess durchlaufen. Die Abkürzung steht für Know your customer (auf Deutsch: Kennen deinen Kunden). Allgemein gesprochen handelt es sich um die Verifizierung des Kontos seitens des Online Casinos.

Ihr müsst dabei die bei der Registrierung angegeben persönlichen Informationen durch die Einreichung von Dokumenten nachweisen. Der KYC-Prozess umfasst in der Regel die folgenden Informationen und wir verraten euch direkt, welche Dokumente Ihr dafür braucht:

  • Identitätsnachweis: Foto von Personalausweis, Führerschein oder Reisepass.
  • Adressnachweis: Monatliche Rechnung (Telefon, Strom bzw. Nebenkostenabrechnung, Internet, Meldebestätigung). Nicht älter als 3 Monate.
  • Einzahlungsnachweis: Ein Foto/Scan oder Screenshot der von euch verwendeten Zahlungsmethode. Transaktion zum Casino sollte zu sehen sein.
  • Selfie: Ein Foto von euch mit dem Personalausweis in der Hand. Nur in Ausnahmefällen notwendig.
  • Telefonanruf: Ein persönlicher Anruf, in dem Ihr Angaben zu den getätigten Zahlungen, persönlichen Daten und eurem Spielverhalten beantworten müsst. Nur in Ausnahmefällen notwendig.


Ihr fragt euch vielleicht, weshalb dies erforderlich ist. Jedes seriöse Online Casino ist aufgrund der strikten Regulierung durch die Lizenzgeber dazu verpflichtet, ordnungsgemäße Accounts über seine Kunden zu führen.

Zudem ist die Verifizierung von Kunden auch im Interesse des Anbieters. Denn die meisten Boni sind nur einmalig pro Kunde, Haushalt oder IP-Adresse verfügbar.

Zudem darf ein Online Casino keine minderjährigen Spieler zulassen und ohne diese Sicherheitsmaßnahmen könnten Minderjährige problemlos in Online Casinos spielen. Daher sollten euch diese Maßnahmen nicht abschrecken.

Folgt einfach den Anweisungen zum Einsenden von den angefragten Dokumenten und sofern Ihr korrekte Angaben bei der Registrierung gemacht habt, wird es keine Probleme geben.

Die Dokumente könnt Ihr je nach Online Casino direkt im Live Chat oder per E-Mail einsenden. Alternativ gibt es auch die Option, Dokumente direkt im entsprechenden Bereich des Kontos hochzuladen.


Auszahlung anfordern – Das ist wichtig

Sobald Ihr die erforderlichen Dokumente eingesendet habt, müsst Ihr euch gedulden. Die Überprüfung der Dokumente kann durchaus ein paar Tage in Anspruch nehmen.

Wir empfehlen euch, einfach die Benachrichtigung des Online Casinos abzuwarten und das Konto erst nach einigen Tagen zu überprüfen. Oftmals besteht bei Anfängern das Verlangen, die Online Casino Auszahlung abzubrechen und mit dem Geld weiterzuspielen.

Solange euer Konto noch nicht verifiziert ist, könnt Ihr nämlich frei mit dem Geld verfügen. Oftmals geben euch Online Casinos die Option, die Auszahlungsanfrage direkt im Konto abzubrechen.

Der Anbieter hat nämlich nichts dagegen, wenn Ihr euer Geld wieder riskieren und im schlimmsten Fall komplett verlieren würdet. Daher solltet Ihr einfach geduldig sein und darauf hoffen, dass die Dokumente schnellstmöglich überprüft werden.

Eine Ausnahme stellt der innovative Zahlungsdienst Trustly in Verbindung mit einem Online Casino dar, welches ohne Registrierung spielbar ist. Bei solchen Pay n Play Casinos wird gar kein Konto beim Online Casino geführt, denn eure Identität wird direkt anhand des verwendeten Bankkontos verifiziert.

Dies geschieht im Hintergrund durch die übermittelten Daten von der Bank und Ihr bleibt für das Online Casino weitestgehend anonym. Lest hier mehr über anonyme Online Casinos.

Somit müsst Ihr auch keine Dokumente einreichen und könnt Gewinne innerhalb von wenigen Minuten ausbezahlen lassen. Der schwedische Zahlungsdienst hat die Szene mit diesem innovativen Ansatz revolutioniert und die Prozesse zur Kontoverifizierung extrem vereinfacht. Unserer Meinung nach ist Trustly die beste Zahlungsmethode in modernen Casinos.


9. Treueprogramme ausnutzen für weitere Vorteile

Unser Ratgeber „Casinotipps für Anfänger“ umfasst auch Empfehlungen zu Bonusangeboten. Es gibt nicht nur Willkommensboni für Neukunden, sondern auch attraktive Bonusangebote für Bestandskunden. Wir geben euch einen ausführlichen Einblick in Treue- und VIP-Programme von Online Casinos für loyale Spieler.

Gamification-Elemente – Missionen & Belohnungen

Gamification ist seit einiger Zeit ein großer Trend in Online Casinos. Der Begriff beschreibt spielerische Elemente, die zahlreiche Vorteile für das regelmäßige Spielen anbieten.

Gamification kann viele verschiedene Formen umfassen und ist eher bei neuartigen Online Casinos zu finden. So gibt es beispielsweise Online Casinos, bei denen euer Fortschritt in Form von Leveln und Punkten dargestellt wird.

Durch das Spielen füllt Ihr den Fortschrittsbalken und beim Erreichen eines neuen Levels erhaltet Ihr unterschiedliche Promotionen wie Freispiele ohne EInzahlung, Gratisboni, Cashback-Boni und vieles mehr.

Einige Anbieter haben zudem eine Art Glücksrad, welches Ihr beim Erreichen von neuen Leveln drehen könnt. Andere Online Casinos geben euch tägliche Missionen wie „Mache 50 Spins bei Starburst mit mindestens 0,40 Euro Einsatz“.

Für das Erfüllen der Missionen erhaltet Ihr anschließend Belohnungen. Klassische Ansätze betreffen ein spezielles VIP-Programm. Dabei richten sich die Anbieter eher an Spieler, die hohe Einsätze tätigen, während Gamification-Konzepte meist für alle Spieler zur Verfügung stehen.


Profitiert von speziellen Aktionen & bleibt auf dem Laufenden

Bei unseren Casino Tipps für Anfänger möchten wir auch darauf hinweisen, dass Ihr bei der Registrierung in einem seriösen Online Casino die Option für das Zusenden von Werbenachrichten aktiviert. Viele Nutzer deaktivieren diese Option, weil sie nicht mit Werbung belästigt werden möchten.

Doch gerade in einem Online Casino gibt es immer wieder attraktive Bonusangebote. Insbesondere die Promotionen an Festtagen wie Weihnachten oder Halloween haben sogar viele Angebote ohne Einzahlung zu bieten.

Des Weiteren solltet Ihr – falls vorhanden – den Newsletter des Online Casinos abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dabei werdet Ihr auch über weitere Updates wie neue Casinospiele oder andere wichtige Informationen benachrichtigt.

Einige Anbieter erstellen zudem Umfragen, in denen sie euch Fragen über das Casino stellen, um deren Produkt zu optimieren. Für die Teilnahme gibt es meistens Verlosungen oder andere Bonusaktionen.

Wir empfehlen daher die Werbe-E-Mails bei der Registrierung zu aktivieren, denn falls Ihr unzufrieden seid, könnt Ihr die Benachrichtigungen jederzeit ausschalten.


Multiplayer in Online Casinos? Kämpft gegen andere Spieler!

Ein weiteres Merkmal, welches nicht in allen Online Casinos angeboten wird, sind Multiplayer-Konzepte. Hierbei handelt es sich meistens um Turniere oder Rennen gegen andere Spieler.

Es wird ein bestimmer Slot und ein Mindesteinsatz vorgegeben und die Spieler mit den meisten Punkten in einem bestimmten Zeitraum gewinnen attraktive Prämien.

Dabei gibt es eine unterschiedliche Anzahl an Punkten – beispielsweise erhaltet Ihr mehr Punkte für längere Gewinnkombinationen bei Slots. Somit tretet Ihr direkt gegen andere menschliche Spieler an und konkurriert um die verlockenden Gewinne. Dabei könnt Ihr jederzeit den aktuellen Stand und eure Platzierung einsehen.

Wichtig: Bei den meisten Online Casinos müsst Ihr euch per Klick auf einen Teilnahme-Button für das Turnier oder Rennen anmelden. Erst dann zählen eure getätigten Einsätze und Ihr könnt fleißig Punkte sammeln.

Solche Rennen bringen eine Menge Abwechslung in die Online Casinowelt, denn die wechselnden Slots und Regeln machen jedes Rennen spannend.

Achtet unbedingt darauf, wann ein Rennen beginnt und wie lange es dauert. Falls Ihr absehen könnt, dass Ihr weit von den Prämienplätzen entfernt seid und der Slot euch nicht gefällt, solltet Ihr daher frühzeitig aufhören und lieber eure favorisierten Slots zocken.


10. Ein Online Casino ist nicht genug – bei mehreren Anbietern spielen

In unserem letzten Casino Tipp für Anfänger geben wir euch den Rat, Konten bei mehreren Online Casinos zu führen. Insbesondere junge Online Casinos sind einen Blick wert. Ihr könnt euch immer wieder neue Willkommensboni sichern und neue Gamification-Konzepte ausprobieren.

Zwar gibt es auch einige Nachteile bei neuen Anbietern, dennoch überwiegen die Vorteile. Die Online Casinoszene entwickelt sich stetig weiter und nicht alle bestehenden Anbieter setzen auf die modernen Trends. Daher lohnt sich ein Blick über den Tellerrand.

Vorteile von neuen Online Casinos – darum lohnt sich eine Anmeldung

  • Neuer Willkommensbonus
  • Neue Gamification-Konzepte
  • Auszahlungsquoten zu Beginn meist höher
  • Moderne Technik bei neuen Anbietern
  • Neue Spiele verfügbar

Nachteile von neuen Online Casinos

  • Unsicherheit ob sich das neue Casino dauerhaft etabliert
  • Spielangebot womöglich anfangs zu klein
  • VIP-Status von älteren Casinos geht verloren

Diese Anfängerfehler solltet Ihr vermeiden

Speedy Casino Erfahrungen

Nach unseren ausführlichen Casino Tipps für Anfänger, möchten wir euch ein paar Do’s und Don’ts an die Hand geben. Falls Ihr euch noch nicht lange mit Online Casinos beschäftigt, solltet Ihr diese Anfängerfehler unbedingt vermeiden.

Unbekanntes Casinospiel? Kennt die Regeln der Spiele!

Die Verlockung von neuen Casino Slots und Spielen ist groß, doch Ihr solltet euch zunächst mit den Regeln und Eigenheiten eines jeden Spiels vertraut machen. Nichts ist schlimmer als falsche Entscheidungen aufgrund von unvollständigen Informationen zu treffen.

Viele Online Casinos bieten einen Demo-Spielmodus, indem Ihr euch mit den Regeln und Funktionen eines Slots vertraut machen könnt, bevor Ihr euer hart verdientes Geld investiert.


Ihr möchtet einen Bonus? Kennt die Regeln für den Umsatz!

Ein neuer Bonus ist eine schöne Sache – solange Ihr die Bedingungen kennt und mit anderen Angeboten vergleichen könnt. Es ist wichtig zu wissen, ob die vorgegebenen Umsatzbedingungen zu euren Spielgewohnheiten passen und ob Ihr die Bedingungen erfüllen könnt.

Falls Ihr das nicht schafft, verliert Ihr nicht nur das Bonusguthaben, sondern auch das eingezahlte Geld! Wir bei Casinozentrum stellen euch immer die wichtigsten Regeln kurz und kompakt vor, sodass Ihr nicht in den ausführlichen Geschäftsbedingungen der Online Casinos lesen müsst.


Casino ist und bleibt Glück – Jagd nicht euren Verlusten hinterher!

Viele Anfänger sind der Meinung, dass sie schon irgendwann gewinnen solange sie genug spielen. Diese falsche Annahme kann dafür sorgen, dass der Spielspaß genauso wie das Geld schnell verbraucht sind.

Zudem besteht die Gefahr, dass Ihr weitere Einzahlungen tätigt, um die erlittenen Verluste auszugleichen – ganz nach dem Motto „Jetzt muss ich ja gewinnen“. Dem ist leider nicht so und daher solltet Ihr immer bedenken, dass Casinospiele absolut von Glück abhängen!


Verwaltung des Guthabens – Setzt euch Limits!

Sogenanntes Bankroll Management ist für Casino-Anfänger absolut elementar. Setzt euch einen Höchstbetrag und überschreitet diesen niemals!

Es ist zudem fundamental, dass Ihr kein Geld verwendet, welches für lebenswichtige Ausgaben wie Miete, Lebensmittel oder Rechnungen vorgesehen ist.

Viele Casino-Neulinge nehmen an, dass das Guthaben spontan erhöht werden kann, wenn es anfangs zu Verlusten kommt. Keinesfalls solltet Ihr mehr Geld investieren als Ihr ursprünglich wolltet!


Nach Gewinn weiterspielen? Besser auszahlen!

Solltet Ihr einen guten Gewinn erzielt haben und weiterspielen, freut sich meistens nur das Online Casino. Nach einem größeren Gewinn steigt die Anzahl der ausgeschütteten Endorphine in eurem Gehirn und veranlasst euch zu dem Gedanken, dass man doch die Glückssträhne ausnutzen sollte. Doch die Realität beweist, dass die Gewinne genauso schnell wieder verloren werden.

Daher solltet Ihr nicht zu gierig werden und den Gewinn ausbezahlen lassen. Es ist nicht einfach, den idealen Zeitpunkt zum Aufhören zu bestimmen. Doch unser Casino-Tipp für Anfänger lautet: Sobald Ihr 50% des eingezahlten Betrags auf dem Konto habt, solltet Ihr eine Auszahlung der Gewinne in Betracht ziehen.


Martingale im Casino? Finger weg von Einsatzstrategien!

Im Internet gibt es viele Artikel mit Tricks oder Hacks, wie Ihr ein Online Casino überlistet. Gleich vorweg – fallt nicht darauf herein! Wir kennen die Szene im Detail und können euch versichern – Wettstrategien funktionieren in Casinos nicht.

Sicherlich werden erfahrene Spieler etwas anderes behaupten, doch Anfänger in Online Casinos sollten sich keinesfalls auf „sichere“ Strategien verlassen. Fakt ist, dass Ihr den Hausvorteil des Casinos nicht verhindern könnt.

Zudem bleiben Gewinnchancen immer gleich – unabhängig von vorherigen Spielrunden. Einerseits benötigt Ihr für die meisten Strategien wie dem Martingale-System (Einsatzverdopplung nach Verlust) eine sehr große Bankroll, andererseits würdet Ihr früher oder später die Einsatzlimits im Online Casino überschreiten.

Solche Systeme kosten vor allem Anfänger sehr viel Geld, weil die Risiken nicht korrekt eingeschätzt werden. Daher Finger weg!


Nerviges Werbematerial? Verpasst keine Angebote!

Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie Ihr den mathematischen Vorteil eines Online Casinos verringert könnt. Casino-Anfänger sollten unbedingt nach aktuellen Bonusaktionen Ausschau halten. Denn viele moderne Casinos bieten euch attraktive Promotionen.

Seien es Free Spins ohne Einzahlung, Free Spins für erreichte Level oder andere Prämien und Bonusaktionen – um auf dem Laufenden zu bleiben, solltet Ihr Werbe-E-Mails von Online Casinos bei der Registrierung aktivieren.

Besonders zu Festtagen wie Weihnachten oder Halloween haben Online Casinos aggressive Marketing-Kampagnen von denen Ihr definitiv profitieren und dadurch den Hausvorteil des Casinos reduzieren könnt!


Emotional geladen? Beachtet psychologische Faktoren!

Generell ist euer Gemütszustand beim Spielen in Online Casinos sehr wichtig. Ihr solltet niemals Entscheidungen auf Basis von Emotionen treffen!

Sobald Ihr merkt, dass Ihr unüberlegte Entscheidungen trefft, solltet Ihr eine Spielpause einlegen. Besonders bei längeren Verlustphasen sind Anfänger sehr empfänglich für weitere – sogar höhere – Einsätze, da Verluste kompensiert werden möchten.

Das ist ein großer Anfängerfehler, denn falls Ihr euer geplantes Guthaben verloren habt, dann solltet Ihr die Spielsitzung beenden.

Falls Ihr mit in einem schlechten emotionalen Zustand anfangt zu spielen, trefft Ihr wahrscheinlich unüberlegte Entscheidungen. Daher solltet Ihr mit einer lockeren Einstellung zum Spielen beginnen und mögliche Suchtpotenziale vorab ausschließen. Das kann etwa durch das Setzen von festen Limits (bestenfalls direkt im Online Casino-Konto) erfolgen.


Fazit zu unseren Casino Tipps für Anfänger

Gratulation! Ihr habt es geschafft, unsere ultimativen Casino Tipps für Anfänger-Ratgeber durchzulesen. Wir sind uns sicher, dass die gesammelten Tipps und Tricks euch zu einem besseren Verständnis von Online Casinos verhelfen. Sofern Ihr alle Punkte beachtet und euch der Risiken bewusst seid, solltet Ihr keine Bedenken mehr haben.

Die meisten Online Casinos sind sicher und stellen eine Alternative zu Entertainment-Produkten wie Kinofilme oder Videospiele dar. Die Reputation der Szene wird immer besser, da Regulierung und Transparenz einen hohen Stellungswert genießen und Anbieter dazu verpflichtet sind, die hohen vorgegebenen Standards einzuhalten. Viel Spaß beim Zocken!